Schöne Blumen wachsen langsam, nur das Unkraut hat es eilig.
(Shakespeare)


 

 

Was ist Unkraut

Die meisten unerwünschten Pflanzen können in Beeten leicht unterdrückt werden. Wichtig ist es dafür zu sorgen, dass keine offene Erde vorhanden ist, indem man Bodendecker pflanzt und bis zu deren Zusammenwachsen mulcht. Zwischen Fugen von Steinen lässt sich das meiste Unkraut nach einem Regen leicht entfernen.
Name
Bemerkung
mechanische Bekämpfung
chemische Bekämpfung
Ackerschachtelhalm
Ackersenf (Hederich)
Ackerveilchen
   
Ackerwinde
[Convolvulus arvensis]
Amaranth
   
Anserine
   
Augentrost
   
Brennnessel

[Urtica dioica]
 
Brennnessel einjährige
Brombeere    
Distel  
Ehrenpreis
Erdrauch    
Feldampfer
Sauerampfer
 
Fetthenne    
Flohknöterich    
Franzosenkraut einfach und wirkungsvoll
Gänseblümchen
[Bellis perennis]
Gänsedistel
Gemeines Kreuzkraut
Giersch
[Aegopodium podagraria]
Habichtskraut    
Hahnenfuß
[Ranunculus acris]
   
Hederich    
Hirtentäschel    
Hederich    
Hornklee    
Huflattich  
Hundskamille    
Klebkraut (Klebriges Labkraut)
Klee
[Trifolium]
     
Kleiner Wiesenknopf jäten mit der Hacke einfach und wirkungsvoll
Knöterich    
Königskerze    
Löwenzahn
[Taraxacum officinale]
Malve
[Malva sylvestris]
   
Melde    
Pfefferminze    
Portulak    
Quecke
[Elymus repens]
Rote Taubnessel    
Rotklee    
Sauerampfer    
Sauerklee
[Oxalis]
Saudistel    
Schachtelhalm
Schafgarbe    
Spitzwegerich
[Plantago lanceolata]
   
Sternmiere    
Stiefmütterchen    
Stiefmütterchen    
Strahlenlose Kamille    
Straußgras  
Tatarischen Buchweizen
[Fagopyrum tartaricum]
   
Taubnessel    
Vogelknöterich
Vogelmiere
Wegerich
Wegwarte    
Wilder Hafer mehrjähriges Unkraut mit Messer ausstechen
Wilder Rettich  
Winde    
Winterkresse feuchter Standort    
Zaunwinde
[Calystegia sepium]
jäten von Hand Wirkstoff Glyphosat

 

Nach oben

Das könnte dich auch interessieren:
Giersch
Unkraut-Wildkraut
Gesunde (Un)Kräuter
Unkräuter-Vorbeugen und Bekämpfen
Unkraut im Rasen
Wildkräuter Übersicht